Informationen zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen.

Header Image

Vorstand

Gisbert Rühl

Vorsitzender des Vorstands (CEO)

Verantwortlich für die gesamte Koordination der Vorstandsarbeit sowie funktional verantwortlich für die Holdingbereiche Corporate Development / M&A, Group HR, Investor Relations & Corporate Communications und Legal & Compliance. Im Rahmen seiner Zuständigkeit für Corporate Development ist Herr Rühl verantwortlich für die Umsetzung der Digitalisierungsstrategie.

Jahrgang 1959, verheiratet, drei Kinder

Gisbert Rühl begann nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Universität Hamburg 1987 als Unternehmensberater bei der Roland Berger & Partner GmbH. Anschließend übernahm er die Geschäftsführung der Lion Gesellschaft für Systementwicklung mbH. Nach Management-Positionen bei der Matuschka Capital GmbH und der Coutinho, Caro & Co trat er 1993 bei der RÜTGERS AG ein. 

Dort wurde er in den Vorstand der RÜTGERS AG berufen und war unter anderem Vorsitzender des Vorstands der RÜTGERS Automotive AG. 1999 wechselte Herr Rühl zur Babcock Borsig AG und wurde dort Mitglied des Vorstands. Von 2002 bis 2005 war Gisbert Rühl als Partner und Gesellschafter der Roland Berger Strategy Consultants tätig. 

Im Juli 2005 wurde Gisbert Rühl zum Vorstand Finanzen des Klöckner & Co-Konzerns berufen. Im November 2009 wurde er zum Vorsitzenden des Vorstands bestellt. Bis Ende 2012 verantwortete er zudem weiterhin das Amt des Finanzvorstands.

Marcus A. Ketter

Vorstand Finanzen (CFO)

Funktional verantwortlich für Corporate Accounting, Corporate Controlling, Corporate IT, Corporate Taxes, Corporate Treasury und Internal Audit.

Jahrgang 1968, verheiratet, zwei Kinder

Nach einem Volkswirtschaftsstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München begann Marcus A. Ketter 1993 seine Karriere zunächst als Controller und dann als Leiter des Vorstandsbüros bei der STEAG AG. Im Anschluss daran machte er einen MBA an der Columbia Business School in New York und arbeitete hiernach als Vice President of Finance and Controlling bei der STEAG RTP Systems, Inc. sowie als Vice President und Treasurer bei der an der NASDAQ® notierten Mattson Technology, Inc. im Silicon Valley.

Nach verschiedenen Führungspositionen im ThyssenKrupp-Konzern, u.a. als Senior Vice President M&A, Controlling und IT der ThyssenKrupp Services AG sowie als CFO der ThyssenKrupp Elevator (CENE) GmbH, wurde Marcus A. Ketter mit Wirkung zum 1. Juli 2011 in den Vorstand der Schuler AG berufen, drei Monate später zudem zum CFO.

Seit dem 1. Januar 2013 ist Marcus A. Ketter Mitglied des Vorstands und CFO der Klöckner & Co SE.

Karsten Lork

Mitglied des Vorstands

Im Vorstand repräsentiert Karsten Lork den Geschäftsbereich Europa. Funktional verantwortlich ist er für International Product Management / Global Sourcing sowie Supply Chain Development.

Jahrgang 1963, verheiratet, ein Kind

Nach seinem Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften begann Karsten Lork seine Karriere im Hauptbereich Marketing bei der Krupp Stahl AG. Bei der Nachfolgegesellschaft Krupp Hoesch Stahl AG verantwortete er mehrere Leitungspositionen im Bereich Marketing.

Im November 1997 wechselte er zur ThyssenKrupp Nirosta GmbH, wo er unter anderem die Leitung der Direktorialbereiche Marketing, Vertriebskoordination und Logistik-Centers übernahm.

Mit Wirkung zum 1. Juli 2004 wurde er zum Geschäftsführer der ThyssenKrupp Stainless International GmbH berufen, seit Juni 2006 als Sprecher der Geschäftsführung. Im Mai 2008 kehrte Karsten Lork zur ThyssenKrupp Nirosta GmbH zurück und war dort bis September 2009 als Mitglied des Vorstands zuständig für den Vertrieb. Im Oktober 2009 übernahm er die Geschäftsführung des Gesamtvertriebs der deutschen und italienischen Werke. Am 1. August 2011 wurde Herr Lork zum Vertriebsvorstand der inzwischen zu Outokumpu gehörenden Inoxum-Gruppe berufen – vormals bekannt als Business Area Stainless Global der ThyssenKrupp AG.

Seit dem 1. Februar 2013 ist Karsten Lork Mitglied des Vorstands der Klöckner & Co SE. Im Vorstand repräsentiert Karsten Lork den Geschäftsbereich Europa. Funktional verantwortlich ist er für International Product Management / Global Sourcing sowie Supply Chain Development.

William A. Partalis

Mitglied des Vorstands

Im Vorstand repräsentiert William A. Partalis das Segment Americas. Neben seiner Zuständigkeit für Americas ist er CEO der US-amerikanischen Landesgesellschaft.

Jahrgang 1953, verheiratet, zwei Kinder

Während seines Studiums an der Universität in Detroit, Michigan, arbeitete William A. Partalis in einem Stahl Service Center im lokalen Markt. Nach seinem Abschluss begann er seine Karriere bei Namasco, der amerikanischen Landesgesellschaft von 
Klöckner & Co.

Dort  betätigte sich Partalis zunächst im Vertrieb sowie in der Materialwirtschaft und im Produktmanagement. Nach zahlreichen Führungspositionen im operativen Bereich wurde er 2002 zum CEO bestellt. In dieser Position zeichnete er sich maßgeblich für die erfolgreiche Integration der Akquisitionen Primary und Temtco verantwortlich. Seit der Akquisition von Macsteel und seiner Ernennung zum CEO der Klöckner USA Holding ist er zusätzlich verantwortlich für das gebündelte US-amerikanische Geschäft. 

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2011 wurde William A. Partalis in den Vorstand der 
Klöckner & Co SE berufen. Im Vorstand repräsentiert er das Segment Americas. Neben seiner Zuständigkeit für Americas ist er CEO der US-amerikanischen Landesgesellschaft.

Vorstandstätigkeit

Vergütung Vorstand

Aufsichtsrat