Menü

UNSERE STRATEGIE – KLÖCKNER & CO 2025: LEVERAGING STRENGTHS

Mit unserer Strategie „Klöckner & Co 2025: Leveraging Strengths“ knüpfen wir an die verschiedenen Stärken an, die wir in den vergangenen Jahren aufgebaut haben, und nutzen sie für den nächsten evolutionären Schritt auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft von Klöckner & Co. Wir sind jetzt bereit zu wachsen.

Das Marktumfeld im Stahlhandel ist sehr komplex und von Herausforderungen wie einer starken Marktfragmentierung, Überkapazitäten auf Lieferanten- und Distributionsebene, einer rückständigen Digitalisierung und steigender Nachfrage nach individualisierten Lösungen geprägt. Dadurch birgt es aber auch vielfältige Chancen und Potenzial für Vorreiter in der Branche. Klöckner & Co hat sich diesen Herausforderungen in den vergangenen Jahren entschlossen gestellt und dabei besonderes Know-how aufgebaut. Unsere digitale Transformation ist weit fortgeschritten und durch die konsequente Umsetzung des Projekts Surtsey konnten wir unsere Kostenstruktur erheblich verbessern. Zudem steht Klöckner & Co gemeinsam mit seinen Submarken für hohe Qualität und genießt international einen hervorragenden Ruf. Wir haben erste wertvolle Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Partnern gesammelt und innerhalb des Unternehmens einen tiefgreifenden, umfassenden Kulturwandel eingeleitet. Auf diesem Fundament bauen wir auf und führen Klöckner & Co in die nächste Phase der Transformation zum Plattformunternehmen.

Wir wollen für alle Stakeholder unseres Unternehmens Mehrwert schaffen. Unsere Kunden und Partner profitieren von nahtlos integrierten, digitalisierten und automatisierten Prozessen. Mit Blick auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern wir eine Kultur der Eigenverantwortung und Zusammenarbeit, vermitteln Kompetenzen für die Zukunft und geben ihnen Raum zur Weiterentwicklung. Für unsere Aktionärinnen und Aktionäre bedeutet unser Einsatz für ein höheres Profitabilitätsniveau zugleich den Einsatz für den nachhaltigen finanziellen Erfolg ihrer Investitionen in Klöckner & Co. Darüber hinaus wollen wir einen positiven Beitrag für die Gesellschaft sowie unsere Umwelt leisten und arbeiten dazu weiter daran unsere Auswirkungen auf die Umwelt und insbesondere unsere CO2-Emissionen zu verringern.

Wir wollen Klöckner & Co noch stärker plattformbasiert ausrichten, das digitale Geschäft stärker mit dem physischen verbinden und unser internes und externes Netzwerk besser nutzen. Ineffizienzen in der margenschwachen Stahl- und Metalldistribution entstehen nach wie vor hauptsächlich durch lineare Lieferketten und mangelnde Transparenz. Indem wir im nächsten Evolutionsschritt von Klöckner & Co Drittanbieter in unsere gemeinsame Plattform einbinden und Kernprozesse digitalisieren sowie auch automatisieren, können wir bestehende Ineffizienzen in der Wertschöpfungskette eliminieren und unsere variablen Kosten erheblich reduzieren.

CUSTOMER GROWTH

Wir wollen die Erwartungen unserer Kunden stets übertreffen und ihnen maximalen Nutzen bieten. Indem wir uns konsequent auf ihre Bedürfnisse ausrichten, wollen wir die höchste Kundenzufriedenheit in der Branche erreichen. Dafür bedarf es eines breiteren Produkt- und Serviceportfolios sowie einer größeren regionalen Abdeckung. Mit unserer integrierten Plattform möchten wir als One-Stop-Shop ein zeiteffizientes, branchenführendes Nutzererlebnis realisieren, dadurch unsere Kundenbasis vergrößern und den Umsatzanteil bei bestehenden Kunden (share of wallet) steigern: Kunden kaufen mehr bei uns, und mehr Kunden kaufen bei uns.

LEVERAGING ASSETS AND PARTNER NETWORK

Zur Steigerung der Effizienz wollen wir bestehende Partner in interne Prozesse entlang der Wertschöpfungskette einbinden und gleichzeitig unser internes Netzwerk und die Nutzung von Ressourcen optimieren. Daneben wollen wir neue Partner an Bord holen, deren Angebote und Kompetenzen das Kernportfolio von Klöckner & Co ergänzen.

Für Partner, die in unsere Plattformstruktur eingebunden werden, stellt der Zugang zu unserer Kundenbasis eine große Geschäftschance dar. Durch eine intelligente Integration lassen sich ihre Angebote mit lediglich geringem Ressourceneinsatz für Klöckner & Co ganz einfach in die Kundenplattform aufnehmen. Aufgrund des resultierenden breiteren Produkt- und Serviceportfolios und der größeren Abdeckung (horizontal, vertikal und regional) wächst unsere eigene Kundenbasis – was die Plattform wiederum für zusätzliche Partner attraktiver macht. Zudem profitieren die Partner vom Einsatz digitaler Tools sowie von Analysen und Skalierungseffekten im Bereich Marketing und Werbung, aber auch von unserer international bekannten Marke. Dies wird flankiert von einer opportunistischen M&A-Strategie.

DIGITALIZATION AND VALUE CHAIN AUTOMATION

Aufbauend auf unserer Vorreiterrolle in der Stahlbranche werden wir das große Potenzial der Digitalisierung weiter ausschöpfen und erweitern sie nun auf die Ebene der Automatisierung. Auch in Zukunft werden wir innovative digitale Lösungen entwickeln und unsere internen Kernprozesse weiter digitalisieren. Durch eine umfassende Prozessintegration mit einem sehr hohen Digitalisierungs- und Automatisierungsgrad können wir die Prozessgeschwindigkeit und Effizienz entlang der gesamten Wertschöpfungskette auf ein nie da gewesenes Niveau heben. Unser Ziel heißt „Zero-Touch“, also Wertschöpfung mit minimalem manuellem Aufwand.

OPERATIONAL EXCELLENCE

Um unseren Kunden maximal effiziente Lösungen und den bestmöglichen Service bieten zu können, arbeiten wir unablässig an der Verbesserung unserer Abläufe. Unser Anspruch ist Exzellenz. Indem wir Ineffizienzen in unseren internen Prozessen eliminieren, sorgen wir für bessere operative Ergebnisse und mehr Profitabilität. Wir erhöhen weiterhin die Exzellenz im operativen Bereich sowie im Vertrieb durch Prozessautomatisierung, mehr Transparenz bei Kosten und Abläufen, datenbasierte Entscheidungsfindung und organisatorische Maßnahmen.

CORPORATE VALUES

Unsere Werte bilden das Fundament für unsere neue Strategie: Wir setzen uns für Mitarbeiterbefähigung, Sicherheit, Verantwortung, Glaubwürdigkeit und Nachhaltigkeit ein. Diese Werte bestimmen unsere Entscheidungen und unser Handeln intern wie extern jeden Tag. Ein motivierender Führungsstil, Befähigung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und die Förderung einer Innovationskultur durch selbstbestimmtes Handeln, Talententwicklung und Leistungsanreize bilden die Basis, auf der wir unsere Innovationskraft stärken, Chancen ausloten und neuen Unternehmenswert schaffen können. Um in einem Umfeld ständiger Veränderungen erfolgreich zu sein, verbessern wir kontinuierlich unsere Organisation und werden agiler sowie flexibler.

Wir übernehmen Verantwortung in Sachen Umwelt, Sicherheit und Gesellschaft. Diese Verpflichtung dient uns als Maßgabe für all unsere Handlungen und Entscheidungen. Durch höchste Sicherheitsstandards sorgen wir für ein sicheres Arbeitsumfeld, das unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schützt. Wir gehen sorgsam mit natürlichen Ressourcen um und orientieren uns an den Zielen des Pariser Klimaabkommens. In Bezug auf Integrität sind wir ein transparentes, authentisches und modernes Unternehmen und halten unsere Versprechen ein. Wir zeigen Verantwortung und Engagement für unsere Entscheidungen und Handlungen und pflegen eine Kultur des offenen Umgangs mit Fehlern.

Mit den Maßnahmen im Rahmen unserer Strategie „Klöckner & Co 2025: Leveraging Strengths“ werden wir unser digitales und physisches Geschäft zusammenführen, sie stärker miteinander verbinden und sie nun auf die nächste Stufe bringen. So wird Klöckner & Co bis 2025 zur führenden digitalen Plattform und zentralen Anlaufstelle für Stahl und weitere Werkstoffe, Ausrüstung und Anarbeitungsdienstleistungen in Europa und Amerika.