Menü
08.08.2008, Duisburg

KLÖCKNER & CO: UMWANDLUNG IN EINE EUROPÄISCHE GESELLSCHAFT (SE) ABGESCHLOSSEN

  • Bisherige Klöckner & Co AG firmiert ab sofort als Klöckner & Co SE
  • Konsequenter Schritt der Unternehmensentwicklung

Mit der Eintragung ins Handelsregister des Amtsgerichts Duisburg wurde heute die Umwandlung der Klöckner & Co Aktiengesellschaft in eine Europäische Gesellschaft (Societas Europaea, SE) abgeschlossen. Ab dem 08. August 2008 firmiert die Gesellschaft somit unter dem Namen Klöckner & Co SE. "Die Rechtsform der SE ist Ausdruck eines modernen, unternehmerisch gelebten Europas und ist daher für ein internationales Unternehmen wie Klöckner & Co ein konsequenter Schritt in der Unternehmensentwicklung", führt Dr. Thomas Ludwig, Vorstandvorsitzender der Klöckner & Co SE, aus.

Der Hauptsitz der Gesellschaft bleibt in Duisburg. Das zweistufige System aus Aufsichtsrat und Vorstand wird fortgeführt. Die bisherigen Mitglieder des AG-Vorstands und AG-Aufsichtsrats, in dem weiterhin keine Arbeitnehmer vertreten sind, fungieren auch als Mitglieder der entsprechenden Organe in der SE. Die Wahlen zum neuen SE-Betriebsrat, der sich aus bis zu 21 Mitgliedern aus 14 EU-Ländern zusammensetzen wird, werden zeitnah durchgeführt. Im Übrigen sind mit der Umwandlung keine weiteren Veränderungen innerhalb des Konzerns verbunden.

Die Aktionäre der Klöckner & Co AG sind mit Wirksamwerden der Umwandlung automatisch Aktionäre der Klöckner & Co SE geworden. Die Aktien der Klöckner & Co SE sind auch weiterhin an den Börsen gelistet, an denen auch die Klöckner & Co-Aktie notiert war.

Pressemitteilung 08.08.2008

Laden Sie diese Pressemitteilung als PDF herunter.