Menü
08.12.2020

Kein Angebot für Klöckner & Co durch Apollo/Swoctem

Duisburg, 8. Dezember 2020, 21:26 Uhr – Zu Marktgerüchten, dass Apollo zusammen mit der Swoctem GmbH an einer Interessenbekundung am Erwerb von bis zu 100 % der Aktien der Gesellschaft arbeite, stellt die Gesellschaft fest: Apollo/Swoctem haben der Gesellschaft eine unverbindliche Interessenbekundung unterbreitet, diese jedoch am heutigen Tag der Gesellschaft gegenüber wieder zurückgezogen und bestätigt, die Transaktion derzeit nicht weiter zu verfolgen. Unabhängig von diesen Entwicklungen setzt Klöckner & Co das erfolgreiche Projekt Surtsey, welches sich auf die Beschleunigung der digitalen Transformation von Klöckner & Co sowie der Umsetzung von Restrukturierungsinitiativen fokussiert, konsequent um.

Emittent: Klöckner & Co SE, Am Silberpalais 1, 47057 Duisburg.

Die Aktien der Klöckner & Co SE sind an der Frankfurter Wertpapierbörse zum Handel im Regulierten Markt mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) zugelassen. Die Klöckner & Co-Aktie ist im SDAX®-Index der Deutschen Börse gelistet.

ISIN: DE000KC01000; WKN: KC0100; Common Code: 025808576.

Ansprechpartner Klöckner & Co SE:

Investoren
Felix Schmitz
Head of Investor Relations, Internal Communications & Sustainability
Telefon: +49 203 307-2295
E-Mail: felix.schmitz@kloeckner.com

Presse
Christian Pokropp – Pressesprecher
Head of External Communications
Telefon: +49 203 307-2050
E-Mail: christian.pokropp@kloeckner.com

Ad-hoc-Meldung 08.12.2020

Laden Sie diese Ad-hoc-Meldung als PDF herunter.