Informationen zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen.

Header Image

Entsprechenserklärung

Gemeinsame Entsprechenserklärung 2015
von Vorstand und Aufsichtsrat der Klöckner & Co SE
gemäß § 161 AktG zum Deutschen Corporate Governance Kodex

 

Den Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex in der jeweils gültigen Fassung (im Folgenden "Kodex") wurde und wird mit folgenden Ausnahmen entsprochen:

Ziffer 4.2.3 Satz 8 des Kodex (Aktienoptionen und vergleichbare Gestaltungen)
Das virtuelle Aktienoptionsprogramm (Phantom Stocks) für den Vorstand bezieht sich nicht auf Vergleichsparameter, da es in Europa keine geeigneten vergleichbaren Unternehmen im Bereich der Stahldistribution gibt, auf die sich die Vergleichsparameter beziehen könnten.

Mit Wirkung ab dem Beginn des Geschäftsjahres 2016 wird das virtuelle Aktienoptionsprogramm (Phantom Stocks) für den Vorstand nicht mehr fortgesetzt, so dass ab diesem Zeitpunkt der Empfehlung von Ziffer 4.2.3 Satz 8 des Kodex entsprochen wird.

Ziffer 4.2.3 Satz 14 des Kodex (Leistungen aus Anlass der vorzeitigen Beendigung der Vorstandstätigkeit infolge eines Kontrollwechsels)
Die Leistungen aus Anlass der vorzeitigen Beendigung der Vorstandstätigkeit infolge eines Kontrollwechsels (Change of Control) waren und sind nicht formal auf 150 % des Abfindungs-Caps beschränkt. Sollte ein Mitglied seine Vorstandstätigkeit infolge eines Kontrollwechsels beenden, werden ihm die noch ausstehenden Tranchen des virtuellen Aktienoptionsprogramms zugeteilt. Aufgrund der bestehenden Unsicherheiten im Hinblick auf die Behandlung und Bewertung von (virtuellen) Aktienoptionen bei der Anwendung dieser Empfehlung geht die Gesellschaft vorsorglich davon aus, dass durch diesen Vergütungsbestandteil der Wert von 150 % des Abfindungs-Caps überschritten werden kann.

Mit Wirkung ab dem Beginn des Geschäftsjahres 2016 wird das virtuelle Aktienoptionsprogramm (Phantom Stocks) für den Vorstand nicht mehr fortgesetzt, so dass ab diesem Zeitpunkt der Empfehlung von Ziffer 4.2.3 Satz 14 des Kodex entsprochen wird.

Mit Wirkung ab dem Beginn des Geschäftsjahres 2016 wird damit allen Empfehlungen des Kodex entsprochen.

 

Duisburg, 15. Dezember 2015

Der Aufsichtsrat                                    Der Vorstand

Downloads

Entsprechenserklärung 15.12.2015

Entsprechenserklärung 09.12.2014

Entsprechenserklärung 17.12.2013

Entsprechenserklärung 24.09.2013

Entsprechenserklärung 04.12.2012

Entsprechenserklärung 15.12.2011

Entsprechenserklärung 15.12.2010

Entsprechenserklärung 07.12.2009

Entsprechenserklärung 15.12.2008

Entsprechenserklärung 12.12.2007

Entsprechenserklärung 05.03.2007